Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Über uns  |
Grafik - Seitenkopf


Innovation braucht Begeisterung und Begeisterung wird geweckt und transportiert durch die Musik.

So kann man die Gedanken zusammenfassen, die den Vorstand des Mainzer IT-Unternehmens EuroDriver Group AG, Karl-Heinz Krummeck, dazu bewegten, einen Gesangwettbewerb wie VoiceVision zu initiieren und über das Music Label seines Unternehmens, EuroDriver Music, durchzuführen. 

Als Anreiz zur Kreativität, die Innovation schafft und als Antrieb, für sein Talent zu arbeiten, wurde "VoiceVision" aus der Wiege gehoben.                 

Die Erstplatzierten der Vorentscheide ringen im Finale um die Gunst der professionellen Jury.

Zusätzlich gibt es eine gewisse Anzahl an Wildcards für solche Schüler, die der Final-Jury in den Filmaufnahmen der Vorentscheide als besonders förderungswürdig auffallen.

Dem Erst- und Zweitplatzierten des Finals winken attraktive, musikverbundene Preise. Außerdem stiften Sponsoren des Wettbewerbs zwei weitere Förderpreise.  

Ganz nach Art des Eurovision Song Contests finden Vorentscheide statt, die jede Schule selbst veranstaltet. Zu diesen schulinternen Vorentscheiden müssen mindestens zwei SängerInnen gegeneinander antreten. Die Platzierungen werden durch eine von der jeweiligen Schule bestimmten Jury ermittelt.


 

Mit VoiceVision soll "die musikalische Sonne über Rheinhessen aufgehen und die Schulen die Treibhäuser der Zukunft werden".

 

Rheinhessen hat mehr zu bieten als guten Wein. Auch gute Stimmen können für die Kreativität der Region und Zukunftsglauben werben.

Wettbewerbe, nicht nur im Musikbereich, beflügeln und animieren zum Training.

Durch die Arbeit im IT-Bereich wurde erfahren, dass Musik in den USA eingesetzt wird, Emotionen zu entfalten und zu unterstützen. Durch die Beschäftigung mit Musik soll das in Deutschland sehr vernachlässigte Fach Kreativität gefördert werden. Mit "VoiceVision" wird auch dafür geworben, dass Leistung "cool" ist und dass Wettbewerbe voranbringen.



Der "VoiceVision"-Wettbewerb wurde am 08. Juni 2005 bei der "IT_kom - Informationstechnologien kommunizieren", der regionalen Leitmesse für Informations- und Kommunikationstechnologien, in der Phönix-Halle Mainz eröffnet.

Diese Veranstaltung wurde deshalb ausgewählt, da sie meist rheinhessische Firmen anspricht (analog VoiceVision rheinhessische Gesangstalente), die ihre Innovationen und ihr Leistungsspektrum demonstrieren.

Die Voraussetzung für Innovation ist die Aktivierung der Kreativität und der Mut Neuland zu betreten. Darüber hinaus ist die Begeisterung und das Engagement jedes Einzelnen für den Erfolg wichtig.

Die Musik kann diese Begeisterung unterstützen bzw. verstärken und der Gesang kann positive, zukunftsorientierte Botschaften aussenden.

Unter anderem konnte der Leiter der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Herr Martin Stadelmeier, auf dem Stand der EuroDriver Group AG begrüßt und über den Wettbewerb informiert werden.




Grafik - Seitenabschluss